Mastmineral 10-2-3

Mastmineral 10-2-3

- mit Lysin, Methionin und Threonin
- mit Phytase und LEXA-Polyphenolkomplex

Artikel-Nr.: 231525
Lieferzeit:

Sofort verfügbar, Lieferzeit auf Anfrage

Größe auswählen:
-
1
+
Produktinformationen "Mastmineral 10-2-3"

Das Aminosäurenverhältnis 10:2:3 (Lysin, Methionin und Threonin) ist die Grundlage einer leistungsorientierten Proteinversorgung, zur Sicherung der Tageszunahmen. Des Weiteren verbessern Phytasen die Futterverwertung, da Phosphorausscheidungen durch Nährstoffüberschuss reduziert werden. Die Mastschweine erhalten über das Mineralfutter notwendige Vitamine und Spurenelemente. Die Immunabwehr wird gestärkt und ein gesundes Fundament gestärkt.

Zusammensetzung von "Mastmineral 10-2-3"

- zusätzlich mit 4.000 mg LEXA-Polyphenolkomplex zur Verstärkung der antioxidativen Wirkung von Vitamin E -

 

Analytische Bestandteile

22,4 % Calcium, 2,0 % Phosphor, 5,0 % Natrium, 2,5 % Magnesium, 10,0 % Lysin, 2,0 % Methionin, 3,0 % Threonin, 4,58 % P2O5, 2,09 % Stickstoff

 

Zusatzstoffe je kg

Vitamin A

320.000 I.E.

Vitamin D3

60.000 I.E.

Vitamin E 

2.000 mg

Vitamin-B-Komplex


Biotin

10.000 µg

anorganische Spurenelemente


6-Phytase

25.000 FTU

Enterococcus faecium

3,5 x 1010 KBE

 

Zusammensetzung

Calciumcarbonat, Monocalciumphosphat, Natriumchlorid, Magnesiumoxid, Magnesiumfumarat, Rapsöl

Fütterungsempfehlung von "Mastmineral 10-2-3"

Beispielsrationen für Mastschweine:

 Vormast:

35 %Gerste

45 % Weizen und/oder Mais

17 % Soja (42% Rohprotein)

3% Mastmineral 10-2-3

=100%

+1,5 kg BACT-A-CID pro Tonne und 0,5% Sojaöl zur Staubbindung

 

Endmast: 

47 % Gerste

38,5 % Weizen und/oder Mais

12 % Soja (42% RP)

2,5 % Mastmineral 10-2-3

= 100% + 0,5% Sojaöl zur Staubbindung


Dieses Ergänzungsfuttermittel darf wegen der gegenüber Alleinfuttermitteln höheren Gehalten an Zusatzstoffen nur an Mastschweine bis zu 3,0% der Gesamtration verfüttert werden.

Noch Fragen