Folgen Sie uns:

Pansenaktivkomplex

Pansenaktivkomplex

 

Die Pansenfermentation beim Wiederkäuer ist ein ineffizienter Prozess, weil sowohl Energie in Form von Methan, als auch Protein in Form von Ammoniak verloren gehen. Folglich kann die Produktionleistung des Tieres nicht vollständig ausgeschöpft werden.

 

Durch die ätherischen Öle, bzw. deren Inhaltsstoffe, welche in unserem Pansenaktivkomplex vereint sind, werden methanproduzierende Bakterien im Pansen gehemmt, wodurch die Propionat- und Butyratbildung gesteigert werden. Propionat und Butyrat dienen dem Wiederkäuer als Hauptenergielieferanten. Gleichzeitig wird der Methanausstoß vermindert. Außerdem werden ebenfalls bestimmte Bakterien gehemmt, welche Peptide spalten. Durch die Hemmung dieser Bakterien wird der Verlust von Stickstoff in Form von Ammoniak und Harnstoff reduziert.

So können Futterproteine und Kohlenhydrate effizienter vom Wiederkäuer genutzt werden. Die Fermentation im Pansen wird optimiert und die Produktionsleistung dadurch verbessert. Die Verkapselung sorgt dabei für eine sehr hohe Produktstabilität sowie Anwenderfreundlichkeit.

 

Positive Effekte auf Milchvieh:

-höhere Milchproduktion

-Verbesserung der Milchinhaltsstoffe

-geringerer Milchharnstoffgehalt

 

Positive Effekte auf Mastrinder:

-höhere Tageszunahmen

-verbesserte Futtereffizienz

-verbesserte Futterverwertung

 


 

Den Pansenaktivkomplex können Sie -je nach Ihren persönlichen Bedürfnissen- in unsere Standardmischungen einmischen lassen. Kontaktieren Sie uns dazu einfach! Wir beraten Sie gerne und machen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

 

 

 

 

 

<< Vorheriger Artikel: Mykotoxinbinder                                       Nächster Artikel: Polyphenolkomplex >>